Heil- und Wildkräuterschule Brigitte Addington | Kommunikationszentrum für Kräuterkundige weltweit

Erlenfeld 19 A | D-91056 Erlangen | Telefon: +49 (0) 9131-9317296 | E-Mail: info@sonnetra.com

  • Facebook
  • YouTube

Phytotherapie Ausbildung - April bis November 2020

Ausbildung zum zertifizierten Heil- und Wildkräuterexperten nach Addington

Tauchen Sie mit mir ein in die Welt der Kräuter, Büsche und Bäume. „Wildes Grün“ für Körper, Seele und Geist. Auf dieser Seite finden Sie alles Wissenswerte zu meiner Kräuterausbildung, sowie die Möglichkeit, sich anzumelden. 

 

Gerne können Sie Kontakt zu mit mir aufnehmen, um vorab Fragen zu klären: per Tel.: +49 (0) 9131 – 93 172 96 oder per Mail an info@sonnetra.com 

Die ganztägigen Kurstage sind eine Mischung aus Theorie und intensiver Praxis. In der Gruppe unternehmen wir Kräuterexkursionen durch Franken, überwiegend in der Umgebung von Erlangen und Nürnberg. Fachkundige Gastreferenten begleiten die Ausbildung.

Ich freue mich auf ein grünes Kursjahr mit Ihnen!

Ausbildungsinhalte

  • Kräuterexkursionen zu wilden Pflanzen, Büschen und Bäumen zu jeder Jahreszeit

  • Wie verändern sich die Pflanzen im Jahreszyklus?

  • Heil- und Wildkräuter bestimmen und benennen

  • Sammeln, trocknen und schonend verarbeiten

  • Botanik der Pflanzen und ihre Systematik

  • Wissen aus der Volksheilkunde und der modernen Wissenschaft

  • Das Wesen und die Botschaft der Pflanzen

  • Verarbeiten der Kräuter zu „Pflanzenmedizin“ und Kosmetik

  • Herstellen von Naturköstlichkeiten für den Gaumen – leckere Rezepte

  • „Unkräuter“ ins alltägliche Leben einbeziehen

  • Bäume und Wurzeln – altes Wissen

  • Wildes Grün, Edelsteine, Musik und Symbole – die Natur unterstützen

Details zum Kurs:

12 Ganztags-Termine, 10 bis 17 Uhr am Wochenende.

  • Ausbildungsgruppe 1 (überwiegend samstags): 18.04., 25.04., 16.05., 13./14.06., 04.07., 18.07., 25.07., 12.09., 10./11.10., 07.11.2020
    oder

  • Ausbildungsgruppe 2 (überwiegend sonntags): 19.04., 26.04., 17.05., 20./21.06., 05.07., 19.07., 26.07., 13.09., 17./18.10., 08.11.2020

 

Am letzen Wochenende findet eine freiwillige Prüfung mit Abschlusszertifikat zum/zur „zertifizierten Heil- und Wildkräuterexperten/in nach Addington“ statt.

Kursgebühr: 1199 Euro, inklusive Prüfungsgebühr von 50 Euro, sowie Praxismaterialien für den Unterricht (exkl. Fahrkosten für Exkursionen – bitte Fahrgemeinschaften bilden). Das Anmeldeformular für die Ausbildung finden Sie auf Seite 2 dieses PDFs.

 

Zuschuss durch die Bildungsprämie möglich: www.bildungspraemie.info

Leitfaden der Ausbildung nach Addington

Meine Ausbildungsinhalte vermittle ich in entspannter und inspirierender Atmosphäre. Im Kurs beobachten und bestimmen wir gemeinsam Heil- und Wildkräuter, Sträucher  und Bäume im Jahreszyklus. Ich zeige Ihnen, wie sie Wissen erlangen, um mit sich selbst und der Natur in Einklang zu kommen. Seien Sie dabei: Begegnen Sie mit allen Sinnen dem Pflanzenreich, nehmen Sie wahr, spüren und erleben Sie!

 

Die Ausbildung richtet sich an Menschen in Heilberufen, wie Heilpraktiker, Ärzte, Ernährungsberater, in Berufen im Wellnessbereich/Touristik/Gastronomie, Erzieher und Lehrer, sowie an alle Pflanzeninteressierten, die ihre Kenntnisse erweitern möchten für sich selbst oder die das Wissen als Referenten an Erwachsene oder Kinder weitergeben möchten.

Feedback der Teilnehmer

Ich bin soooo glücklich, dass das Schicksal unsere Wege gekreuzt hat. Ich habe viel von dir gelernt und die Ausbildung hat mein Leben unbeschreiblich bereichert.

Es ist faszinierend, wie liebevoll du den Kurs gestaltest. Da ein kleiner gedeckter Tisch, dort ein Schüsselchen mit Lavendel, einschließlich Kräutersäckchen… Alles liebevoll und uns zugewandt. Danke!

Es war mir wichtig, neue (alte) Zuversicht in die Natur zu bekommen. Dies ist ganz wunderbarerweise geglückt! Das hat viel mit dir und deiner freudigen und wertschätzenden Art zu tun.

Das Wochenende war wieder wunderbar! Es macht Spaß mit so vielen „Hexen“ herumzuwirbeln. Vielleicht klappt das Fliegen auch bald!

Es ist toll, dass wir neben den wertvollen Inhaltsstoffen auch über die Botschaft und das Wesen der Pflanzen erfahren. Es gefällt mir, dass wir viel draußen sind und die Pflanzen live erleben und all unsere Heilmittel und Salben nun selbst herstellen können.